Zögere nie, weit fortzugehen, hinter alle Meere, alle Grenzen, alle Länder, allen Glaubens.

 

Amin Maalouf

Wer die Abenteuerlichkeit des Reisens ins Blut bekommt, wird diese Abenteuerlichkeit nicht wieder los.

 Bruno H. Bürgel

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

 

 

 

Augustinus Aurelius

Über mich

Wie alles begann…

Mein Name ist Lukas Bugaj. Es war immer schon meine Leidenschaft, mich draußen aufhalten und bewegen zu dürfen. Bereits als Jugendlicher verbrachte ich viel Zeit im Freien. Als ich den Motorradführerschein in der Tasche hatte, konnte ich endlich weitere Kreise ziehen.

Das Outdoor-Erlebnis als Lebenseinstellung

Meine Begeisterung für die Natur und das Reisen begann schon im Teenageralter. Ich wollte die Welt abseits vielbefahrener Straßen erkunden. Nur mit meinem Motorrad und einem gut gefüllten Rucksack kamen so schnell 50.000 Kilometer im Jahr zusammen. Meine Grenzen zu erfahren, hat mich immer schon angetrieben. Ich kann auf Trips zurückblicken, wo ich unter extremsten Bedingungen bei -20°C übernachtethabe. Das ist gut gelungen, weil ich mich nicht kopflos in ein Abenteuer stürze. Ich legegroßen Wert auf eine zuverlässige Ausrüstung. So kann ich unnötige Risiken umgehen, ohne den Spaß am Outdoor-Erlebnis zu verlieren. Zuverlässige und durchdachte Ausrüstung ist ein guter Ansatz, Risiken zu vermeiden oder zu minimieren. Und bietet dir Flexibilität und Unabhängigkeit.

Umstieg auf vier Räder

Auch als Familienvater konnte ich meine Offroad-Leidenschaft weiterleben. Meine
Familie teilt meine Begeisterung, wenn es durch einsame Wälder, zu stillen Seen oder in abgelegene Gegenden geht. Nur der fahrbare Untersatz ist ein anderer geworden. Aus dem Motorrad wurde ein Geländewagen oder ein Transporter. Auf einem ersten 10.000 km-Trip durch Skandinavien und das Baltikum kam dann die Erkenntnis, dass nicht jede Ausrüstung hilfreich und praktisch ist. Klobige und schwere Alu-Kisten, nicht funktionierende Kühlboxen und andere kleine Ungereimtheiten mit der Ausstattung ließen eine neue Geschäftsidee reifen: Ich gründete Wancoo Adventure.

 

 

 

Das Hobby zum Beruf gemacht

Aus meiner langjährigen Erfahrung als vielseitiger Handwerker (Maler, Elektriker,
Schreiner, Raumausstatter) wurde die Idee des Offroad-Ausstatters geboren. Eine erste selbst entworfene Küche für einen T5-Transporter legte den Grundstein dafür, Kunden mit individuellen Wünschen bei der Ausgestaltung ihres Offroaders zu helfen. Die Kenntnis unterschiedlicher Materialien – von Holz über Metall bis zu Stoffen – und ihrer Verarbeitung leiten mich bei der Entwicklung neuer Ausstattungsmerkmale für jedes Offroad-taugliche Gefährt.

Nicht nur Selbstgemachtes

Natürlich kann ich in meinem neuen Geschäft nicht alles selbst entwickeln. Ich lege Wert auf Ganzheitlichkeit und biete komplette Ausrüstungen und Einzelkomponenten  zum Verkauf an. So stehe ich dafür, dass ich gute Sachen unbedingt selbst getestet haben muss.
Wenn mich ein Hersteller mit seinem Dachzelt oder seiner Kühlbox überzeugt hat, dann nehme ich seine Produkte in mein Sortiment auf. MeineQualitätsansprüche sind hoch und Kunden sollen sich darauf verlassen können, bei Wancoo Adventure nur das Beste zu bekommen.

Folge uns

Weltweiter Versand
Beste Qualität
Beste Angebote
Sichere Zahlung
Warenkorb

Privacy Preference Center